Search
Search
penis enlargement surgery

Alles, was Sie über Penisvergrößerungs-operationen wissen müssen

Eine chirurgische Penisvergrößerung ist der schnellste Weg, um die Größe zu verändern, aber wissen Sie schon alles darüber? Wenn nicht, lesen Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Die Penisvergrößerung ist ein modernes kosmetisches Bedürfnis, nach dem sich die meisten Männer sehnen, weil sie glauben, dass die Penisgröße eine Rolle spielt.1 ist ein goldener Maßstab für die Beurteilung von Männlichkeit.

Die Wissenschaft hat einen anderen Standpunkt zur Penisgröße, und mehrere Studien haben gezeigt, dass die Penisgröße beim Sex keine große Rolle spielt.

Dennoch würden einige Menschen eine Operation zur Penisvergrößerung vorziehen2 um ihr “Ding” größer aussehen zu lassen.

Studien behaupten zwar, dass die Penisgröße kein ausschlaggebender Faktor ist, aber aus evolutionärer Sicht bedeutet ein größerer Penis einen gesunden Mann.

Indirekt könnte dies also bedeuten, dass ein größerer Penis für überbordende Männlichkeit steht.

Dieser Artikel befasst sich mit der chirurgischen Penisvergrößerung, die eine der schnellsten Möglichkeiten ist, einen größeren Penis zu bekommen, sowie mit der Erfolgsquote, den Risiken, den Kosten und anderen Faktoren, die Ihnen zu Hilfe kommen könnten, falls Ihre Partnerin eine Vergrößerung bevorzugt!

Ohne weitere Worte zu verlieren, kommen wir nun zum Kern des Artikels.

Was ist eine Operation zur Penisvergrößerung?

penis surgery

Für diejenigen, die mit dieser Idee noch nicht vertraut sind, ist die Penisvergrößerung ein Prozess, bei dem die Standardgröße des Penis sowohl in der Länge als auch im Umfang durch eine Vielzahl von Techniken erhöht werden kann.

Die Penisvergrößerungs-Operation ist eine von ihnen, und sie kann grob in zwei Arten unterteilt werden:

1. Vergrößerungsoperation

  • Bei der Penisvergrößerung wird der Penis künstlich vergrößert, indem Fettzellen, PMMA, Dermalfüller, Silikon usw. in das Penisgewebe injiziert oder transplantiert werden.
  • Fettzellen können mit der Zeit abgebaut werden, was zu einer Schrumpfung der Größe führt, und die Injektion von Fettzellen kann auch zu einer Verformung des Penis führen.

2. Inzisionstechniken

  • Bei Inzisionstechniken wird eine bestimmte Verbindung des Penis zum Körper durchtrennt, um eine Vergrößerung zu erreichen.
  • Die oben genannte Methode kann den schlaffen Penis vergrößern, aber wenn sie nicht korrekt durchgeführt wird, kann das Gewebe vernarben und zu einer Schrumpfung der Größe führen.

Ein chirurgischer Eingriff wird im Allgemeinen bevorzugt, wenn ein schnelleres und natürlicher aussehendes Ergebnis erzielt werden soll.

Wie funktioniert die Methode?

Bei der Augmentationschirurgie wird ein Größenunterschied geschaffen, indem entweder eine Fremdsubstanz oder Eigenfett in den Penis injiziert wird.

Das Fetttransplantat wird in einer 10-ml-Spritze aus dem eigenen Körper des Patienten entnommen und gereinigt, um die mittlere Fettschicht zu gewinnen, die dann in mehreren Schichten in den Penis injiziert wird.

Bei der Operation des Suspensoriums wird das Band, das den Penis aus dem Körper heraushält, durchtrennt, um ihn weiter aus dem Körper herausragen zu lassen und so einen Längenunterschied zu schaffen.

Bei der V-Y-Vorverlagerung handelt es sich um eine weitere Schnitttechnik, bei der ein V-förmiger dorsaler Einschnitt vorgenommen und in Y-Form wieder an der Mittellinie befestigt wird, wodurch eine leichte anatomische Verschiebung der Penisposition und damit eine Projektion von einigen Zentimetern erreicht wird.

Die suprapubische Lipektomie ist eine chirurgische Technik, die für Menschen mit einem verschütteten Penis geeignet ist. Bei dieser Technik werden das unerwünschte Fett und die Haut entfernt, um den Penis korrekt außerhalb des Körpers zu verankern.

Die Gleitverlängerung ist ein etwas komplizierterer chirurgischer Ansatz, bei dem der Penisschaft in einem bestimmten Winkel geschnitten und nach außen gestreckt wird, um die Länge zu vergrößern.

Abgesehen von der Vergrößerung beruhen alle Techniken auf der Inzision und Wiederbefestigung des Penis, um die Länge zu vergrößern.

Wie hoch sind die Kosten?

how much does it cost

Jetzt kommen wir zur harten Realität der Penisvergrößerungsoperationen, nämlich zu den Kosten.

Zunächst einmal müssen Sie verstehen, dass es sich um einen chirurgischen Eingriff handelt. Aus diesem Grund sind eine präoperative Vorbereitung und eine postoperative Betreuung erforderlich, deren Kosten von Land zu Land unterschiedlich sind.

Die ärztliche Konsultation bei jedem Besuch ist ein weiterer wichtiger Kostenfaktor, der bei einem Spezialisten je nach Ort zwischen 80 und 350 Dollar pro OP liegen kann.

Die Kosten für eine Operation in den Vereinigten Staaten liegen zwischen 8000 und 15000 Dollar, und auch hier sind die Kosten subjektiv und hängen von der Art des Verfahrens, dem Arzt und dem Ort ab.

Augmentationsoperationen sind am teuersten, da sie ein biokompatibles Material verwenden, um die Größe zu verändern.

Es ist anzumerken, dass die meisten Krankenkassen die Kosten für Penisvergrößerungsoperationen, insbesondere für Vergrößerungstechniken, nicht übernehmen, aber die gute Nachricht ist, dass einige Krankenkassen ausgewählte chirurgische Eingriffe dennoch übernehmen.

Das sollten Sie wissen, bevor Sie sich für eine Operation entscheiden

Vor und nach einer Operation gibt es immer eine Checkliste, die Sie beachten müssen. Im Falle einer Penisvergrößerung gibt es auch einige davon.

Zunächst einmal ist die gute Nachricht, dass Vergrößerungsoperationen eintägig sind und Sie das Krankenhaus noch am selben Tag verlassen können.

Bei Operationen, die über einen Schnitt erfolgen, kann jedoch ein mehrtägiger Krankenhausaufenthalt zur Nachbehandlung erforderlich sein.

Die Operationen dauern in der Regel zwischen 30 Minuten und 1,5 Stunden und werden unter Vollnarkose durchgeführt; daher benötigen Sie eine Begleitperson, die Ihnen nach der Operation hilft.

Zwei bis drei Nachuntersuchungen können zur Beurteilung erforderlich sein, und Sie werden gebeten, während dieser Zeit bestimmte Medikamente wie Antibiotika und Schmerzmittel einzunehmen.

Es ist ganz normal, dass Ihr Penis nach der Operation geschwollen aussieht, wenn Sie eine Vergrößerung erhalten haben.

Außerdem werden Sie gebeten, für 6 bis 8 Wochen auf alle körperlichen Aktivitäten zu verzichten, insbesondere auf Sex und Selbstbefriedigung.

Ist es das wert?

penis enlargement surgery

Zweifelsohne ist eine chirurgische Penisvergrößerung schneller als andere Arbeitsmethoden, da eine anatomische Veränderung vorgenommen wird, um Ergebnisse zu erzielen.

In einer bei Wiley-Blackwell veröffentlichten Studie wurde festgestellt, dass Penisstrecker3 konnten fast ähnliche Ergebnisse erzielen wie mit einer Vergrößerungsoperation.

Bei der Untersuchung von 230 Probanden fanden die Forscher heraus, dass Männer, die einen Penisstrecker verwendeten, fast 0,5 bis 2,3 cm an Länge gewannen, während diejenigen, die sich verschiedenen Arten von Penisvergrößerungsoperationen unterzogen, 1,3 bis 2,5 cm gewannen.

Zuggeräte sind in der Regel gut für den Größenzuwachs, aber das geschieht nur über mehrere Monate bis Jahre.

Natürliche Techniken wie Jelqing kommen in Bezug auf das spontane Ergebnis bei weitem nicht an eine Penisvergrößerung durch eine Operation heran.

Thrombozytenplasma-Injektionen sind beliebt, aber es sind weitere Studien erforderlich, um sie als klinisch sicher für alle Anwender zu bewerten.

Wenn Sie also eine schmerzfreie, aber effektive Lösung für die Penisvergrößerung bevorzugen, dann sind Extender die einzige Lösung.

Wenn die Kosten und die Angst vor einer Operation Sie nicht davon abhalten, dann ist eine Penisvergrößerungsoperation der müheloseste Prozess mit einer einmaligen Härte für eine Vergrößerung von 1 ~1,5 Zoll.

Die Erfolgsquote der chirurgischen Vergrößerung

Die Penisvergrößerung durch einen chirurgischen Eingriff ist eine unkomplizierte Methode, und daher ist die Erfolgsquote sehr hoch.

Moderne Vergrößerungstechniken wie “Penuma” sind eines der erfolgreichsten Verfahren mit einer Zufriedenheitsrate von bis zu 81 %.

Das Problem bei bestimmten Verfahren wie der Injektion oder Transplantation von Fettzellen ist, dass die Penisgröße nach einer bestimmten Zeit aufgrund von Stoffwechselaktivitäten schrumpft.

Die Techniken, die auf Inzisionen beruhen, funktionieren dagegen meistens, aber der Größenzuwachs, den sie erzielen, ist nicht so gut wie bei der Augmentation.

Dennoch kann mit den meisten Schnitttechniken ein durchschnittlicher Größenzuwachs von etwa 0,6 Zoll erzielt werden, unabhängig von der Anatomie des Penis.

Schlussfolgerung

Die chirurgische Penisvergrößerung ist eine wirksame, lang anhaltende und (vergleichsweise) sichere Methode zur Vergrößerung des Penis.

Im Gegensatz zu anderen Verfahren ist ein chirurgischer Ansatz relativ schnell und würde nur ein paar Wochen dauern, bis der Anwender die Vorteile einer vergrößerten Penisgröße zu genießen beginnt.

Wenn es um die Kosten geht, wird die Penisvergrößerung Chirurgie aus der Führung zurück, weil im Durchschnitt eine Vergrößerung Chirurgie könnte überall von $ 8000 ~ $ 15000 je nach Standort kosten.

Gleichzeitig würde ein Extender, der genauso gut ist wie ein chirurgischer Eingriff, nur weniger als 500 Dollar kosten.

Um die letzte Frage zu beantworten, nämlich ob eine Penisvergrößerungsoperation sinnvoll ist, kommt es immer auf die persönlichen Vorlieben an.

Wenn Sie garantierte Ergebnisse mit einer einmaligen Härte benötigen, dann ist eine Penisvergrößerungsoperation die beste Wahl mit zusätzlichen Vorteilen wie medizinisch überwachter Größenzuwachs, sichtbare Größenänderung und schnellere Ergebnisse.

Andernfalls kann ein Extender das gleiche Ergebnis über Monate oder sogar Jahre hinweg bieten, ohne die invasiven Verfahren und Risiken einer Operation.

Lesen Sie mehr: Member XXL Testbericht: Lohnt es sich zu kaufen?

References

  1. “Spielt die Größe eine Rolle? Die Ansichten von Männern und Frauen über die Penisgröße über die Lebensspanne” Psychology of Men & Masculinity 7.3 (2006): 129. https://psycnet.apa.org/doiLanding?doi=10.1037/1524-9220.7.3.129
  2. Dillon, B. E., N. B. Chama und S. C. Honig. “Penisgröße und chirurgische Penisvergrößerung: ein Überblick” International journal of impotence research 20.6 (2008): 519. https://www.nature.com/articles/ijir200814
  3. Gontero, Paolo, et al. “A pilot phase-II prospective study to test the ‘efficacy’and tolerability of a penile-extender device in the treatment of ‘short penis’.” BJU international 103.6 (2009): 793-797. https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/j.1464-410X.2008.08083.x
KryoLife Health
Fact Checked by Experts
Kryolife Health

All Kryolife Health’s content is medically reviewed or fact checked to ensure that it is as accurate as possible.

We have strict sourcing guidelines and only link to other reputable media sites, educational institutions, and, whenever possible, peer-reviewed studies.

If you feel that any of our content is inaccurate, out-of-date, or otherwise questionable, please contact us through the feedback form on this page.

No, thank you. I do not want.
100% secure your website.