Foods That Boost Testosterone

Die besten Lebensmittel zur Steigerung des Testosteronspiegels

Die Ernährung ist der entscheidende Faktor, der für die Steigerung des natürlich vorkommenden Testosterons fein abgestimmt werden muss. Hier finden Sie den besten Ernährungsplan für Sie

Hormone sind die wichtigsten Signalmoleküle, die verschiedene Stoffwechselfunktionen im menschlichen Körper synchronisieren.

Ohne diese winzigen chemischen Botenstoffe würde der Austausch zwischen verschiedenen Organen nicht stattfinden, wodurch einige der erstaunlichen physiologischen Funktionen, die es nur beim Menschen gibt, überbrückt werden.

Testosteron1 ist eines der lebenswichtigen Hormone, das bei beiden Geschlechtern vorkommt, sich aber bei Männern und Frauen durch die Menge unterscheidet, die im Körper produziert wird.

Der Testosteronspiegel liegt bei Männern zwischen 270ng/dL und 1070 ng/dL, wobei der Durchschnittswert bei einem gesunden Körper bei 670 ng/dL liegt.

Aber dank unseres ungesunden Lebensstils bleibt keiner der Vitalwerte in seinem gesunden Bereich, sondern schwankt so lange, bis man um die Gnade von Medikamenten bettelt.

Interessanterweise können ein wenig Sorgfalt und veränderte Ernährungsgewohnheiten eine schnelle Lösung für Ihr Testosteronproblem sein.

In diesem Artikel werden wir einige der häufigsten Lebensmittel vorstellen, die Ihnen helfen, Ihr Testosteron auf natürliche Weise zu steigern.

Lesen Sie weiter: Testosteron-Ersatztherapie (TRT): Ist sie sicher?

Die besten Lebensmittel, die den Testosteronspiegel auf natürliche Weise erhöhen

1. Gemüsesorten: Eine Menge davon

vegatables to increase testosterone

Es ist eine allgemeine Tatsache, dass Gemüse die natürliche Gesundheit schützen kann. Ein Grund dafür könnte sein, dass es vor dem Verzehr nur minimal verarbeitet wird.

Aber es gibt eine Reihe von Gemüsesorten, die den Testosterongehalt des Körpers besonders steigern können.

Brokkoli oder Blattgemüse im Allgemeinen wie Blumenkohl sind dafür bekannt, dass sie den Östrogenspiegel senken und zur Erhöhung des T-Hormons beitragen.

Essentielle Vitamine wie A, C und B6 werden für den Testosteronstoffwechsel dringend benötigt, und es gibt nichts Besseres als Spinat, um alle diese Vitamine in einem Bissen aufzunehmen.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Sellerie ein starker Androgenförderer ist, und in der traditionellen Medizin wird Selleriesaft für Männer mit Hypogonadismus verschrieben.

Die Zwiebel ist vielleicht ein stiller Begleiter in den meisten unserer Mahlzeiten, und einer Studie zufolge kann sie die natürliche Testosteronproduktion um das Dreifache steigern.

2. T-Hormon mit zinkhaltigen Lebensmitteln ankurbeln

zinc-rich food to increase testosterone

Dieses Spurenelement galt zunächst als „unbekannter“ Mineralstoff, bis wissenschaftliche Studien auf die Rolle des „Zink-Transporters“ bei der Testosteron-Biosynthese hinwiesen.

Seitdem ist Zink ein wichtiger Bestandteil der meisten Testosteron-Booster und Bodybuilding-Ergänzungsmittel.

Die Auster ist unbestreitbar die beste Zinkquelle und hat einen zehnfach höheren Gehalt als rotes Fleisch.

Wenn es nicht möglich ist, eine Auster zu bekommen, ist das klassische rote Fleisch die nächstbeste Wahl.

Allerdings hat rotes Fleisch auch einen ungebetenen Gast: „LDL“ oder auch „schlechtes Cholesterin“ genannt

Normalerweise führt der Verzehr von Eiern unserem Körper Zink zu, aber warten Sie, bevor Sie das Eigelb wegwerfen, denn 99 % des Zinks stammt aus dem Eigelb.

Wenn Sie sich vegan ernähren möchten, dann sollten Sie Granatäpfel, Avocados, Brombeeren, Guaven, Aprikosen usw. essen, um Ihrem Körper genügend Zink zuzuführen.

Liebhaber von Meeresfrüchten greifen zu Thunfisch, Shrimps oder Muscheln, da diese pro 100 g verzehrten Zinks etwa 14 % der RDA liefern können.

3. Gutes Fett für Testosteron

good fat food to increase testosterone

Fett ist ein unverzichtbarer Makronährstoff, der Hunderte von Stoffwechselfunktionen hat, angefangen vom Zellaufbau bis hin zu komplexen Signalprozessen.

Bodybuilder verzehren in der Regel viel Fleisch, um den Muskelaufbau zu fördern, außerdem spielt es eine Rolle bei der Steigerung der Testosteronproduktion.

In einer im Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism veröffentlichten Studie wurde festgestellt, dass Männer, die in einer Woche überdurchschnittlich viel Fett konsumieren, mehr Testosteron produzieren als durchschnittliche Fettkonsumenten.

Gute Fette“ oder „High Density Lipoprotein (HDL)“ können den Gehalt an Globulinprotein senken, das sich sonst an Testosteron binden und dessen Bioverfügbarkeit verringern würde.

Nüsse, wie Walnüsse, Mandeln, Cashews, Erdnüsse und andere, enthalten im Allgemeinen einen hohen Anteil an HDL. Außerdem sind sie eine gute Quelle für Mineralien und Vitamine.

Das ganze Ei ist eine gute Wahl für Proteine und Omega-3-Fettsäuren, und die Promotoren der Testosteronbiosynthese wie Zink und HDL sind im Eigelb reichlich vorhanden.

Fischöl, Fischkapseln oder rohes Fischfleisch sind großartige Quellen für gutes Cholesterin, und achten Sie darauf, Ihren Fisch in nativem Olivenöl zu braten, da es selbst ein HDL-Produzent ist.

4. Behandeln Sie es mit ‚D‘

vitamin d with kindey bean to increase testosterone

Vitamin D ist eine wichtige Verbindung, die den Testosteronspiegel im Körper erhöhen kann.

Einige Studien legen nahe, dass Vitamin D auch direkt mit den Rezeptoren in den Hoden interagiert, um die natürliche Biosynthese hochzuregulieren.

Eine interessante Korrelation deutet darauf hin, dass Männer mit Testosteronmangel auch unter Vitamin-D-Mangel litten.

Wenn Sie eine Abkürzung zu Vitamin D brauchen, dann ist Rinderleber die beste nicht-vegane Wahl, die es gibt. Sie können sie braten, schmoren oder Gerichte mit ihr zubereiten.

Thunfisch ist etwas für Liebhaber von Meeresfrüchten und der Verzehr von 150 bis 200 g Thunfisch garantiert den gesamten RDI-Wert für einen Tag.

Veganer sollten sich an herkömmliche Bohnen und Hülsenfrüchte wie Kidneybohnen, Kichererbsen, Linsen, Sojabohnen usw. halten.

Sonnenlicht ist ein unvermeidlicher Faktor, der die Vitamin-D-Synthese im Körper ankurbeln kann, aber stellen Sie sicher, dass Sie sich nur der Morgen- oder Abendsonne aussetzen.

5. ‚Magne’fy sie für T!

magnesium food to increase testosterone

Freies Testosteron ist im Körper häufig an „Sexualhormon-bindendes Globulin (SHBG)“ gebunden, wodurch seine Bioverfügbarkeit verringert wird.

Magnesium ist ein Mineral, das das bereits gebundene Testosteron von diesem Protein befreit und so dem Körper hilft, einen Mangel zu bekämpfen.

Im Allgemeinen sind Blattgemüse, Nüsse, Fisch usw. reich an Magnesium, aber es gibt bestimmte Lebensmittel, die Sie gezielt mit Magnesium versorgen können.

Roher Kakao ist der Ursprung der Schokolade, aber in unverarbeiteter und roher Form hat Kakao den höchsten Gehalt an Magnesium in der Nahrung.

Sie können zu diesem Zweck rohes Kakaopulver kaufen.

Wenn Ihnen das nicht zusagt, dann gehen Sie einfach in den Supermarkt und holen sich etwas Rindfleisch, kochen es und essen es. Fertig! Sie nehmen bis zu 12 % des RDI pro 100 g Fleisch zu sich.

Paranüsse enthalten 376 mg Magnesium pro 100 g, das sind fast 95 % des Tagesbedarfs. Nehmen Sie also beim nächsten Mal Paranüsse in Ihren Speiseplan auf.

6. Der leicht säuerliche Geschmack könnte Ihnen helfen

vitamin c foods to increase testosterone

Wenn es darum geht, das Testosteron zu steigern, geht es nicht immer um die Biosynthese, manchmal kann es auch helfen, die Faktoren zu vermeiden, die das T-Hormon senken.

Vitamin C ist ein solcher Nährstoff, der das Cortisol senken kann, ein Stresshormon, das das zirkulierende Testosteron hemmen kann.

Was gibt es Besseres als Zitrusfrüchte, um die Magie des Vitamin C zu entfesseln?

Früchte wie Orangen, Zitronen, Ananas, Limetten, Grapefruits usw. sind reich an Vitamin C, und wenn Sie sie in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen, können Sie genügend Vitamin C zuführen, um Cortisol zu unterdrücken.

Außerdem können Zitrusfrüchte die Östrogenproduktion verringern, was ein weiterer Faktor ist, der die Bioverfügbarkeit von Testosteron behindern könnte.

7. Natürliche Ergänzungen

natural testosterone supplements

Ja, die sicherste, einfachste und wirksamste Art, Ihr Testosteron zu steigern, ist die Verwendung natürlicher Testosteronpräparate.

Dabei handelt es sich in der Regel um Kräuterextrakte, die kombiniert werden, um verschiedene Defizite auszugleichen, mit denen man konfrontiert sein könnte.

Es gibt viele Testosteron-Booster auf dem Markt, die zu 100 % aus organischen Inhaltsstoffen bestehen.

Zutaten wie Asparaginsäure, Vitamin D, Tribulus Terrestris, Ingwer, Bockshornklee, Ashwagandha sind einige der häufigsten Zutaten.

Alle wesentlichen diätetischen Anforderungen werden durch diese Ergänzungen geliefert2Gruenewald, David A., und Alvin M. Matsumoto. „Testosteron-Supplementierungstherapie für ältere Männer: potenzieller Nutzen und Risiken“ Journal of the American Geriatrics Society 51.1 (2003): 101-115. https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1034/j.1601-5215.2002.51018.x[/efn_note], um eine ungehinderte Biosynthese und Regulation des freien Testosterons zu gewährleisten.

Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie sich für ein natürliches Ergänzungsmittel entscheiden, da die meisten von ihnen auf teure Pflanzenextrakte verzichten und stattdessen billige Steroide verwenden.

Schlussfolgerung

So, das war’s. Jetzt haben Sie die Liste der Lebensmittel und stimmen Sie Ihre tägliche Ernährung, um einige von ihnen aus dieser Liste enthalten.

Ein höherer Testosteronspiegel wird mit einem erhöhten Stoffwechsel, schnellerem Muskelwachstum, verbesserter Ausdauer, guter Libido und sexueller Leistungsfähigkeit in Verbindung gebracht.

Es mag verlockend sein, zu Steroiden zu greifen, denn das ist viel einfacher, billiger und der schnellste Weg, das Testosteron zu erhöhen.

Aber die Nebenwirkungen werden Sie dazu bringen, Ihre Entscheidung für Steroide noch einmal zu überdenken.

Außerdem werden durch natürliche Lebensmittel viele andere Nährstoffe in das System eingebracht, die insgesamt das Funktionieren des Stoffwechsels unterstützen.

Auch wenn es um Fleisch geht, bevorzugen Sie frisches Fleisch über Konserven zu beseitigen schädliche Konservierungsmittel Chemikalien aus immer in Ihren Körper.

References

  1. Mauras, Nelly, et al. „Testosteronmangel bei jungen Männern: deutliche Veränderungen in der Ganzkörperproteinkinetik, Kraft und Adipositas“ The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism 83.6 (1998): 1886-1892. https://academic.oup.com/jcem/article-abstract/83/6/1886/2865200