anger testosterone

Macht Testosteron Sie wütend?

Stimmt es, dass Aggression ausschließlich durch einen hohen Testosteronspiegel verursacht wird? Die wissenschaftlichen Studien haben eine interessante Beobachtung zu diesem Thema gemacht. Lesen Sie hier

Der Zusammenhang zwischen Aggression und Testosteron hat das Interesse vieler Menschen geweckt, vom Fan, der sich fragt, ob Anabolika für die wilden Possen seines Lieblingssportlers verantwortlich sein könnten, bis hin zum Wissenschaftler, der Hypothesen über die biologischen Vorgänge bei Gewalt aufstellt.

Wir wollen herausfinden, ob der Testosteronspiegel dafür verantwortlich ist, dass man wütend wird oder nicht

Kann Testosteron wütend machen?

Es ist erwiesen, dass Testosteron eine wichtige Funktion bei der Erweckung dieser Verhaltensindikatoren in den an der Aggression beteiligten Hirnregionen und bei der Bildung des Muskelsystems hat, das ihre Verwirklichung ermöglicht.

Forschungsergebnissen zufolge haben Personen, die aggressives Verhalten zeigen, wie z. B. Personen, die wegen schwerer Straftaten inhaftiert sind, einen höheren Testosteronspiegel

Mehrere Feldstudien haben auch gezeigt, dass der Testosteronspiegel während der aggressiven Phasen von Sportspielen ansteigt, was nicht überraschend ist.

Obwohl Testosteron seit langem mit Gewalt und Wut in Verbindung gebracht wird, sind sich die Wissenschaftler heute nicht mehr so sicher, ob ein solcher Zusammenhang besteht

Möglicherweise spielen auch andere Faktoren wie die Genetik oder die endokrinen und gesellschaftlichen Normen für Männer und Frauen eine Rolle.

Um vollständig zu verstehen, wie Testosteron – oder ein Mangel daran – die Stimmung beeinflusst, sind weitere Untersuchungen erforderlich.

Es scheint jedoch, dass die Vorstellung, dass Testosteron wütend machen kann, zum jetzigen Zeitpunkt weitgehend ein Mythos ist.

Darüber hinaus kann eine Testosterontherapie Ihnen helfen, die Kontrolle über Ihre Stimmung wiederzuerlangen, wenn Ihr Testosteronspiegel über einen längeren Zeitraum zu niedrig war.

Wie können Sie Ihre Stimmung mit Testosteronpräparaten verbessern?

Testosteronpräparate wie Prime Male, TestRX und Testofuel sind die meistverkauften Produkte der Branche, weil sie die wirksamste Kombination natürlicher Komponentenbieten .

Es wird von Bodybuildern, Sportlern und normalen Büroangestellten gleichermaßen verwendet, weil es eines der stärksten verfügbaren Testosteron-Booster ist.

Es hilft bei der Steigerung des Sexualtriebs, hebt die Stimmung, erhöht die fettfreie Muskelmasse, verringert das Körperfett und erhöht die Ausdauer und Vitalität.

Natürliche Elemente wie Vitamine, Mineralien und Pflanzenextrakte werden kombiniert, um ein gesundes Nahrungsergänzungsmittel für Menschen zu schaffen, die trotz wöchentlicher Aufenthalte im Fitnessstudio keine Ergebnisse sehen.

Wie wirken sie?

Es ist möglich, die Libido und die allgemeine Ausdauer eines Mannes zu steigern, indem man bestimmte Inhaltsstoffe verwendet, die auf das Testosteron abzielen, um die Libido zu erhöhen und gleichzeitig die Leistung im Bett und die allgemeine Ausdauer zu verbessern.

Fördern Sie einen körperlich aktiven Lebensstil, um die Körperwärme zu erhöhen, was zur Gewichtsreduktion beiträgt. Bestimmte Bestandteile, wie Vitamin K1 und Vitamin D3, verstärken die Wirkung der anderen Inhaltsstoffe.

Sie tragen zum Muskelaufbau, zur Verbesserung der Stimmung, zum Fettabbau und zur Wiederherstellung von Energie und Kraft bei, die beim Training verbraucht wurden.

Fazit

Nun, es ist immer noch ein Mythos, ob Testosteron wütend macht, aber es gibt beide Seiten wissenschaftlicher Beweise, die behaupten, dass es das tut, und dass es das nicht tut.

Aber ein gesunder Testosteronspiegel ist für einen aktiven Lebensstil bei Männern sehr wichtig.

Deshalb sollten Sie sich auf den richtigen Testosteron-Booster verlassen, um ein sicheres und garantiertes Ergebnis zu erzielen.