minoxidil testosterone

Wirkt sich Minoxidil auf das Testosteron aus?

Testosteron verursacht Haarausfall, und Minoxidil ist ein wirksames Mittel, um ihn zu stoppen. Aber senkt dieses Medikament mein Testosteron? Erfahren Sie hier mehr darüber

Unter den wirksamsten Therapien, die es gibt, ist Minoxidil die einzige, die für den medizinischen Gebrauch zur Behandlung von männlichem Haarausfall zugelassen ist.

Es ist nach wie vor eine der effizientesten Behandlungen, die heute verfügbar sind, und wird klinisch anderen Behandlungsformen vorgezogen.

Aber es gibt einen Haken; eine der größten Diskussionen ist, ob die Anwendung von Minoxidil den Testosteronspiegel beeinflusst Versuchen wir, es zu verstehen.

Hat Minoxidil einen Einfluss auf den Testosteronspiegel?

Es gibt keine Beweise für einen Zusammenhang zwischen der Behandlung von Haarausfall und Ihren Hormonen, auch wenn Experten eine solche Möglichkeit in Betracht gezogen haben.

Anstatt die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron zu verhindern, wirkt Minoxidil wie ein Vasodilatator, ähnlich wie Finasterid.

Es erweitert die Blutgefäße im Anwendungsgebiet, so dass mehr Blut, Sauerstoff und Nährstoffe das betroffene Gebiet erreichen. Infolgedessen hat es kaum Auswirkungen auf Ihre Hormone.

Auf die Frage, ob Minoxidil einen Einfluss auf das Testosteron hat, lautet die Antwort: Nein Die Antwort lautet: Nein.

Die Wissenschaftler sind sich zwar nicht sicher, ob sie die genaue Wirkungsweise von Minoxidil verstehen, aber nach Ansicht der Experten gibt es nicht viele Hinweise darauf, dass das Medikament den Testosteronspiegel beeinflusst.

Minoxidil erhöht die Testosteronmenge in Ihrem Körper nicht. Wenn Sie über die Einnahme des Medikaments nachdenken, können Sie sich sicher sein, dass es sicher ist.

Wie kann man den Testosteronspiegel bei der Anwendung von Minoxidil erhöhen?

Egal, ob Sie täglich ins Fitnessstudio gehen, einen aktiven Lebensstil führen, ein Unternehmen leiten oder sogar ein sitzendes Leben zu Hause führen, Sie müssen sicherstellen, dass Sie über genügend Kraft, Ausdauer und Durchhaltevermögen verfügen, um den Tag zu überstehen, ohne einzuschlafen oder schnell einzuschlafen.

Es gibt zwar keinen direkten Zusammenhang zwischen Minoxidil und T-Hormon, aber eine Ergänzung könnte eine gute Idee sein, um einen gesunden T-Spiegel zu halten.

Wenn Minoxidil sich um Ihr Haar kümmert, dann brauchen Sie etwas für Ihren Körper und Ihre Haut, und da kommen einige dieser natürlichen Testosteron-Booster gerade recht.

Es ist nicht immer einfach, Fett zu verlieren und Muskelmasse aufzubauen, nur weil man regelmäßig ins Fitnessstudio geht. Einige der beliebten Testosteron-Booster wie Testogen, Testolan und Testofuel sind das Einzige, was Sie brauchen, um einen gesunden T-Spiegel zu halten.

Fazit

Nun, es ist klar, dass es keinen Zusammenhang zwischen Minoxidil und Testosteron gibt; wenn Sie also Haarausfall mit Minoxidil behandeln, können Sie das auch weiterhin tun.

Minoxidil greift nicht in die Umwandlung von Testosteron in DHT ein und hat somit keine direkte Auswirkung auf den T-Serumspiegel.

Die Aufrechterhaltung eines gesunden Testosteronspiegels ist jedoch wichtig, und Sie können die Testosteron-Booster zur Steigerung von Libido, Energie, Stimmung und Ausdauer einnehmen.