Search
Search
testosterone benefits

Warum ist Testosteron so wichtig? Unausgesprochene Vorteile von Testosteron

Testosteron ist ein Wunderhormon und hat viele Vorteile für die menschliche Gesundheit. Entdecken Sie hier die unausgesprochenen Vorteile von Testosteron

Wenn Sie das Wort Testosteron hören, ist das allererste Bild, das Ihnen in den Sinn kommt, ein sexuell aktiver Mann mit einem muskulösen Körperbau.

So wurde Testosteron in den letzten Jahren in den Medien und im Internet dargestellt, aber in Wirklichkeit ist das T-Hormon viel dynamischer als das.

Es hat nicht nur eine oder zwei Funktionen, sondern Testosteron1e hat eine Reihe von Funktionen in verschiedenen Stoffwechselzyklen in unserem Körper.

Sie sind von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung und Ausprägung der männlichen Merkmale, denn auch Frauen scheiden Testosteron aus, allerdings in geringerer Menge.

Diese Erkenntnis hat einen riesigen Markt für Nahrungsergänzungsmittel geschaffen2 und verschiedene anabole Steroide.

Es gibt auch andere natürliche Möglichkeiten, den Testosteronspiegel zu erhöhen, da sich die abnehmende Menge direkt auf das tägliche Leben einer Person auswirkt.

In diesem Artikel werden wir einige der unausgesprochenen und unbekannten Vorteile von Testosteron entdecken, damit Sie verstehen, wie viel dieses Hormon für den Körper bedeutet.

Lesen Sie weiter: Kann die Steigerung Ihres Testosterons Ihnen bei der Fettverbrennung helfen?

Die Vorteile eines optimalen Testosteronspiegels

high testosterone benefits

Testosteron steigert die Libido und verbessert die Erektion

Lassen Sie uns über den am meisten wahrgenommenen Nutzen sprechen.

Es ist kein Geheimnis, dass Testosteron der Motor für die Sexualität des Mannes ist und dass sich je nach Testosteronspiegel die Libido verändert.

Männer mit einem überdurchschnittlich hohen T-Hormonspiegel sind im Allgemeinen sexuell aktiv und haben ein starkes sexuelles Verlangen und eine hohe Vitalität.

Nach dem 30. Lebensjahr sinkt der T-Hormonspiegel bei Männern ab, und dann greifen die meisten Menschen zu Testosteron-Boostern und anderen Medikamenten.

In gewissem Sinne sinkt also die sexuelle Kraft mit dem Alter oder vielmehr das Testosteron, und in dieser Phase entwickeln viele Männer Erektionsstörungen, die auch durch verschiedene andere Gründe verursacht werden können.

Auch die Spermienqualität hängt mit dem T-Hormonspiegel zusammen, ebenso wie die Spermienzahl.

Technisch gesehen ist der Testosteron-Höchststand im frühen Erwachsenenalter die beste Voraussetzung für ein erfülltes Sexualleben, danach hängt alles von persönlichen Faktoren wie Lebensstil und Physiologie ab.

Testosteron für die Fortpflanzung

Testosteron ist das wichtigste Signalmolekül, das benötigt wird, um die ersten Schritte der Fortpflanzung einzuleiten.

Die Entwicklung der männlichen Keimdrüsen, die Bildung der männlichen Genitalien, die Auslösung des sexuellen Verlangens und die Produktion von Spermien – all diese Prozesse benötigen Testosteron.

Die männlichen Hoden werden durch das luteinisierende Hormon angewiesen, Testosteron zu produzieren, was zu einer neuen Spermienproduktion führt.

Mehr T-Hormon trägt zu einer besseren Potenz und Spermienqualität bei, was zu einer mühelosen Befruchtung führt.

Männer, die einen niedrigen T-Hormonspiegel haben, sind oft sexuell schwach und leiden unter vielen Problemen der sexuellen Gesundheit, was sie in Richtung Unfruchtbarkeit treibt.

Spermienzahl und T-Hormonspiegel sind direkt miteinander verknüpft. Bei einem gesunden, ausgewogenen Bereich von 600ng/dL sind Spermiengesundheit und -zahl optimal.

Bauen Sie mit Testosteron eine Herkulesfigur auf

Der Hauptgrund für die Einnahme von Testosteron ist die Förderung des Muskelwachstums und nicht die Ankurbelung der nachlassenden Sexualität.

Das mag etwas widersprüchlich klingen, aber ja, Testosteron ist für viele von uns ein Reim auf Muskeln und Sexualität, weil das gesellschaftliche Stigma im Laufe der Jahre so geschrieben wurde.

Es spielt keine Rolle, wie hart Sie in Ihrem Fitnessstudio arbeiten, das richtige Rezept für den Muskelaufbau braucht eine Hauptzutat, und das ist das mächtige “T-Hormon”

Bei anstrengenden Übungen dehnt sich der Muskel aus und zieht sich zusammen, wodurch das Gewebe belastet wird und unsichtbare Mikrorisse entstehen.

Es ist die Reparatur dieser Mikrorisse im Muskelgewebe, die zum Wachstum der Muskelmasse führt.

Je härter Sie trainieren, desto intensiver werden die Risse und damit die Einschnitte und Furchen in den Muskeln.

Testosteron interagiert mit verschiedenen Aktionszentren und setzt eine Vielzahl von Neurotransmittern frei, die zum Muskelaufbau beitragen.

Außerdem kann Testosteron spezifisch an bestimmte Kernrezeptoren binden, die den Prozess der Proteinsynthese hochregulieren können.

Kurz gesagt, je mehr Testosteron vorhanden ist, desto mehr Wachstumshormone werden ausgeschüttet und desto mehr Muskeln werden aufgebaut.

Das ist aber noch nicht alles: Testosteron ist ein hervorragender Fettverbrenner, der in Verbindung mit einem soliden Trainingsplan für die besten Muskeln sorgt.

Die Steigerung des Testosterons ist der beste Weg, um schlanke Muskeln aufzubauen, da das Hormon auf das überschüssige Fett abzielt, das sich unter der Muskelhaut ablagert, und dadurch das Profil und die Venen freilegt, was den Reiz erhöht.

Stärker werden mit gesunden Knochen

Die Gesundheit der Knochen und Testosteron sind eng miteinander verbunden. Studien haben gezeigt, dass die Knochenmineraldichte mit abnehmendem T-Hormonspiegel abnimmt.

Auch die Beobachtung, dass Männer mit Osteoporose mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Testosteronmangel haben, verdeutlicht die Bedeutung des T-Hormons für die Knochengesundheit.

Testosteron hat eine androgene Wirkung und stimuliert daher die Osteoblastenrezeptoren, um die Knochenproduktion und die Aufnahme von Kalzium in den Knochen zu steigern.

T-Hormon schützt Männer vor Osteoporose, indem es die spongiöse Knochenmasse aufrechterhält und die Kortikalis ausbaut.

Nun, wenn man alle technischen Details beiseite lässt, kann Testosteron dazu beitragen, die Knochenmasse zu vergrößern, die Mineraldichte zu erhöhen und Osteoporose vorzubeugen, was in einfachen Worten bedeutet, dass Sie einen gesunden Knochen bekommen

Eine interessante Studie hat gezeigt, dass die Knochenmineraldichte von Frauen, die sich durch eine Hormontherapie in Männer verwandeln, im Vergleich zu ihren weiblichen Kollegen zunimmt.

All dies deutet darauf hin, dass dieses männliche Hormon neben seiner Fähigkeit, den Muskelaufbau zu stimulieren, auch für ein perfektes Skelettsystem wichtig ist.

Testosteron macht Sie klüger und intelligenter!

Das ist keine ausgefallene Werbung für Gesundheitsdrinks, sondern eine Tatsache, die das T-Hormon in unserem Körper bewirken kann.

Sie sind nicht nur für die Belebung der körperlichen Aspekte gedacht, sondern Testosteron spielt eine große Rolle bei der Förderung des Gedächtnisses, der Kognition, des logischen Denkens und bei der Stärkung des Selbstwertgefühls und des Selbstbewusstseins.

In einer Studie wurde festgestellt, dass Menschen mit einem höheren Testosteronanteil im Verhältnis zum Alter seltener an Alzheimer erkrankten.

Generell wurde festgestellt, dass Menschen mit einem höheren Testosteronspiegel ein besseres räumliches Gedächtnis und eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit haben als normale Menschen.

Dieses Hormon kann auch das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen steigern, indem es eine Reihe von Signalen im Gehirn umschaltet.

Es ist nicht verwunderlich, dass man umso schärfer und konzentrierter ist, je höher das Testosteron ist. Sie sind technisch die Stimmungsaufheller als auch.

Menschen mit einem niedrigen T-Hormonspiegel leiden unter Müdigkeit, Reizbarkeit, übermäßiger Tagesmüdigkeit und Depressionen.

Sie können gleichzeitig ein Stimmungsaufheller und ein Antidepressivum sein, das Ihnen ein positives Gefühl gibt.

In bestimmten Fällen verschreiben Ärzte Testosteron-Booster, um eine Reihe von allgemeinen Gesundheitsproblemen zu bekämpfen.

T” ist wichtig für Ihr Herz

Frühere Studien haben die Bedeutung von Testosteron für den Blutkreislauf und seine Wirkung auf die Sauerstoffversorgung der Organe gezeigt.

Die eigentlichen Eingriffe erfolgen bei der Produktion von roten Blutkörperchen und der Erweiterung der Arterien, die das Blut transportieren.

Testosteron kann das Knochenmark dazu anregen, mehr Erythrozyten zu produzieren, was einen ausreichenden Sauerstofftransport durch den Körper gewährleistet.

In einer Studie aus den 2000er Jahren wurde festgestellt, dass sich die kardiovaskuläre Gesundheit von Männern, die sich wegen Hypogonadismus einer Testosterontherapie unterzogen, geringfügig verbesserte.

Durch seine Wirkung auf die Stimulation des Knochenmarks und die Gefäßerweiterung kann Testosteron allein die sportlichen Fähigkeiten um bis zu 25 % steigern.

In einer bevölkerungsbezogenen Studie, an der 83 000 Männer teilnahmen, wurde festgestellt, dass bei Männern mit normalen Testosteronwerten das Risiko eines Herzinfarkts um 24 % und das Risiko eines Schlaganfalls um 36 % geringer war.

Die Wirkung von Testosteron auf das LDL-Cholesterin hilft bei der Auflösung von Blutgerinnseln, verhindert das Verstopfen der Arterien und beseitigt so das Risiko eines Herzinfarkts.

Schlussfolgerung

high testosterone

Testosteron ist zweifelsohne der König der Hormone, zumindest ist es so wichtig für den männlichen Menschen.

Nun, dann würden Sie als:

Was ist mit den weiblichen Tieren?

Tatsache ist, dass Testosteron für einige Körperfunktionen so wichtig ist, dass sogar weibliche Menschen Testosteron in geringerer Menge produzieren.

Eierstöcke und Nebennieren pumpen jeden Tag kleinere Mengen Testosteron in ihren Blutkreislauf.

Egal, ob es sich um die Blutversorgung, die Fortpflanzung, die Sexualität oder den Muskelaufbau handelt, der T-Faktor ist bei all diesen Stoffwechselvorgängen unverzichtbar.

Ein Testosteronmangel führt zu erheblichen klinischen Symptomen, die sich sogar auf das tägliche Leben auswirken können.

Kurz gesagt, Testosteron ist ein erstaunliches Hormon und sehr wichtig für alle Männer da draußen.

Achten Sie immer auf Symptome oder lassen Sie hin und wieder eine Blutuntersuchung durchführen!

References

  1. Mauras, Nelly, et al. “Testosterone deficiency in young men: marked alterations in whole body protein kinetics, strength, and adiposity.” The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism 83.6 (1998): 1886-1892. https://academic.oup.com/jcem/article-abstract/83/6/1886/2865200
  2. Gruenewald, David A., und Alvin M. Matsumoto. “Testosteron-Supplementierungstherapie für ältere Männer: potenzieller Nutzen und Risiken” Journal of the American Geriatrics Society 51.1 (2003): 101-115. https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1034/j.1601-5215.2002.51018.x
KryoLife Health
Fact Checked by Experts
Kryolife Health

All Kryolife Health’s content is medically reviewed or fact checked to ensure that it is as accurate as possible.

We have strict sourcing guidelines and only link to other reputable media sites, educational institutions, and, whenever possible, peer-reviewed studies.

If you feel that any of our content is inaccurate, out-of-date, or otherwise questionable, please contact us through the feedback form on this page.

No, thank you. I do not want.
100% secure your website.